home > 

SuK > 

Themenfelder

Themenfelder

Die Lehrangebote unseres Begleitstudiums sind in vier Themenfelder eingeteilt:

 

  • Arbeit, Beruf & Selbständigkeit (ABS)
    Qualifikationsziele:
    Kenntnisse zur Einschätzung sozialer, politischer, wirtschaftlicher und institutioneller Rahmenbedingungen von Organisationen und Arbeitsverhältnissen.
    Kenntnisse zur Analyse der Entwicklung von Arbeitsteilung und Arbeitsorganisation - auch im internationalen Vergleich.
    Kenntnisse über die Bedeutung menschlicher Arbeit im Wertschöpfungsprozess in modernen Gesellschaften.
    Fähigkeiten zur Gestaltung und zum Management von Betrieben und Nicht-Profit-Orientierten Organisationen.
    Kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Berufsbild und Fachgebiet im gesamtgesellschaftlichen Prozess.
  • Kultur, Information & Kommunikation (KIK)
    Qualifikationsziele:
    Kenntnisse der Grundlagen dessen, was es heißt, ein gesellschaftliches und notwendig kulturelles Wesen zu sein.
    Verständnis für die Genese und die Struktur unterschiedlicher Kulturen. Grundkenntnisse der Theorie der Kultur und Kommunikation.
    Sprache und Diskurs als elementare Bedingungen nicht nur des Menschen, sondern insbesondere liberal und demokratisch verfasster Gesellschaften.
  • Politik, Institutionen & Gesellschaft (PIG)
    Qualifikationsziele:
    Kenntnisse für verantwortungsbewusstes professionelles und privates Handeln im demokratischen und sozialen Rechtsstaat; Orientierung über Entscheidungsmechanismen der nationalen und internationalen Politik so  wie über die Funktionsweise von formalen und informalen Institutionen.
  • Wissen, Innovation & Nachhaltige Entwicklung (WIN)
    Qualifikationsziele:
    Kenntnisse der Rahmenbedingungen, Prozesse und Verfahren in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, die technischen Fortschritt begründen und Kenntnisse zur Bewertung der damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen.

 

Wir empfehlen den Studienanfängern und Studienanfängerinnen dringend, im ersten und zweiten Semester jeweils eine Lehrveranstaltung aus dem Modulbereich I zu belegen, da in diesen Veranstaltungen sowohl die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens als auch Techniken der Präsentation und Moderation mit vermittelt werden.

 

Die Veranstaltungen werden zu festen Zeiten angeboten, Mittwoch im ersten Block und Donnerstag im dritten Block. Ihr Fachbereich hält jeweils einen dieser Blöcke für Sie frei, damit Sie von Ihrer Wahlmöglichkeit Gebrauch machen können.

 

Die Studienangebote des sozial- und kulturwissenschaftlichen Begleitstudiums in den Master-Studiengängen ergeben sich aus den Curricula der jeweiligen Studiengänge. Informationen dazu enthalten die Modulhandbücher und die SuK-Informationen im Internet.

Top

Impressum